auf Arbeit

Da ich zurzeit in einem Bastelladen arbeite, kann und muss ich viele Modelle selbst anfertigen, die ich euch hier einmal vorstellen möchte. Dies gibt mir die Möglichkeit viele neue Techniken und Kniffe zu erlernen.

Stirnband

Dieses Stirnband ist hauptsächlich im kleinen Perlmuster mit Farbwechsel, die Bündchen im kleinen Rippenmuster gearbeitet.

Nach eigener Anleitung.

Spülschwämme

Nach einer Buch-Anleitung.

Daraufhin haben wir Zuhause auch noch welche gehäkelt, links von mir, rechts vom Freund:

Meerjungfrauenschwanz

Diesen Meerjungfrauenschwanz für Babys habe ich aus Rüschengarn gestrickt.

Nach vorgegebener Anleitung.

Platzsets & Duschteppich

Dickes Rüschengarn lässt sich auch wie Textilgarn häkeln. Die Ergebnisse seht ihr hier. Ein Utensilo-Körbchen hätte ich als Werbung aber passender gefunden.

Einhorn-Babypuschen

Auch vor Babypuschen macht der Einhorn-Hype kein Halt.
Die Puschen kamen sogar so gut bei den Kunden an, dass sie - obwohl festgebunden - geklaut wurden :(

Nach einer  Buch-Anleitung.

Lesezeichen

oder wie ich sie auch nenne: überfahrene Amigurumis ^^

Nach einer Buch-Anleitung.

Dreieckstuch

Für dieses Tuch mit Farbverlaufsgarn habe ich knapp 1 Jahr gebraucht, puh. Einfach viel zu viel anderes zu tun gehabt.

Beutel

Diesen Beutel habe ich inspiriert durch ein Buch frei Schnauze gesträkelt bzw. tunesisch gehäkelt. Sichtbar ist hauptsächlich das Grundmuster. Für die Kordel habe ich eine Reihe im Gittermuster gearbeitet. Die Kordel selbst ist gehäkelt.