Granny Squares

Granny Squares sind kleine gehäkelte Quadrate, die zu größeren Textilien wie Klamotten, Handtaschen, Decken, Kissenbezüge, etc. zusammengefügt werden können.

Das Produkt meiner zusammengenähten Granny Squares soll ein Poncho werden. Dafür muss man erstmal eine Menge Granny Squares häkeln.

Und dann die einzelnen Quadrate alle auf die gleiche Größe und Maschenzahl bringen.

Nun alle Quadrate aneinander legen (der Tisch ist für alle leider zu klein) und zusammen nähen.

So sähe der fertige Poncho aus (ohne Bordüren). Allerdings musste ich beim Anprobieren feststellen und wie man auch an der Leine sieht, dass das Material sehr schwer ist. Auch der Halsausschnitt ist zu groß, wodurch man nicht nur einen sehr tiefen Ausschnitt hat, sondern einem der Poncho auch regelrecht von den Schultern rutscht.

Plan B, eine Decke: Dafür muss eigentlich nur noch der Halsausschnitt gefüllt werden. Hierfür habe ich mich für ein riesiges (so groß wie 4 der anderen Quadrate), buntes, klassisches Granny Square entschieden.

Zum Schluss noch eine wellige Randbordüre und fertig ist die Granny Square Decke! Die Anfertigung hat auch nur etwas länger als ein Jahr gedauert ^^.