gestrickte Reisetasche

Diese Tasche spiegelt in gewisser Weise mein Selbst wider. Alle meine Lieblingsfarben und Tiertatzen nicht zu vergessen.

Zunächst habe ich aus alten Jeans die Grundform genäht: eine Haupttasche, die mit einer Trennwand in 2 gleichgroße Fächer unterteilt ist. Die Tasche lässt sich mit einem Reißverschluss schließen.

Nun der Tragegurt, dieser besteht eigentlich aus 2 Gurten, die ich (so wie man Schnürsenkel schnürt) zusammen ganäht habe. Anschließend mit Textilfarbe verzieren.

Zum Schluss noch das Wichtigste, das was am auffälligsten ist: das bunte Aussehen der Tasche.. Dieses besteht aus 3 gestrickten Arbeiten. Front- und Rückseite als Zopfmuster, die beiden Seitenflächen bestehen aus alternierenden rechten und linken Maschen (wie ein Schachbrettmuster). Die Knopflaschen wiederum sind gehäkelt.